Webradio und Livestream

Spezialtipp

Eine DATINGsymphonie in 3 Sätzen

Bild: HR/Dirk Ostermeier

Sonntag, 14:00 Uhr HR2

LIBIDODialoge 2 - FUCK YOU!

Eine DATINGsymphonie in 3 Sätzen

Realisation: Elisabeth Weilenmann. Isaak Dentler und Lou Strenger.

Tagestipp

Heute, 00:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Stunde 1 Labor

Politische Rolle rückwärts: Der Anti-feministische Backlash in Europa Von Charlotte Weinreich und Vladimir Balzer Die europäische Gleichstellungspolitik und der Feminismus schreiben seit Jahren Erfolgsgeschichte. In vielen Ländern Europas nehmen wir zugleich eine Verstärkung rechtspopulistischer und anti-demokratischer Bewegungen war, die eine anti-feministische Grundhaltung teilen - wie eine Art gemeinsamen Nenner. Sie mobilisieren z.B. gegen Gender-Politiken, Anti-Diskriminierung, sexuelle Selbstbestimmung, das Recht auf Abtreibung. Wie lässt sich dieses Phänomen erklären? Wer sind diese (politischen) Akteure und wie sind sie vernetzt? Wo liegen Gemeinsamkeiten und wo Unterschiede?

Konzerttipp

Heute, 00:03 Uhr Bayern 2

Bayern 2 Radiojazznacht

Klassiker, neue Alben und Live-Musik Zum 100. Geburtstag des Arrangeurs, Bandleaders und Trompeters Shorty Rogers Mit Marcus Woelfle

Hörspieltipp

Heute, 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel - Große Geschichten

Die drei Sonnen (2/6) Von Cixin Liu Kontakt zu Außerirdischen und die Folgen für unsere Zivilisation Regie: Martin Zylka Produktion: WDR 2017

Featuretipp

Heute, 15:04 Uhr WDR3

WDR 3 Kulturfeature

Die autonome Republik Katja Lange-Müller Portrait einer Schriftstellerin Von Johannes Nichelmann Produktion WDR 2021

Podcast

Deutschlandfunk

Kulturpresseschau Wochenrückblick

Orzessek, Arno www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau

Hören

Hörspiel-Download

SWR 2

Agnieszka Lessmann: Cobains Asche

Zwei Monate nach dem Selbstmord ihres Mannes reist Courtney Love in ein buddhistische Kloster. Mit einen Ritus soll Cobains Geist vom schlechten Karma befreit werden. Mit: Sophie Rois, Matthias Koeberlin, Ulrich Noethen, Felix Eitner, Mira Pertecke u. v. a. Regie: Walter Adler (Produktion: SWR 2004)

Hören